5 Tipps – mit Baby schneller aus dem Haus kommen.

Posted on

Alle Mütter kennen es. Seit dem die Kleinen auf der Welt sind, braucht man eine halbe Ewigkeit bis man aus dem Haus kommt. Es ist manchmal purer Stress, wenn die Kleinen anfangen zu weinen, wenn man sich gerade fertig macht, um das Haus zu verlassen. Damit das ganze etwas schneller geht und um mir das ganze etwas einfacher zu machen habe mir in den letzten Wochen eine Routine ausgedacht, die ich seitdem auch umsetzte, wo man teilweise viel schneller aus dem Haus kommt und dabei auch nichts vergisst. Ich hatte nämlich mit der Zeit bemerkt, dass mich das total stresst, wenn ich zu lange dafür brauche.

Hier sind 5 Tipps – womit ihr schnell und stressfreier das Haus verlassen könnt:

  1. packt eure Wickeltasche am Vortag – Wenn ihr wisst, ihr müsst das Haus morgen verlassen, dann packt eure Wickeltasche am Abend. Ihr habt einen viel klareren Kopf und vergisst dabei auch nichts. Wenn ich meine Wickeltasche in der Minute packe, bevor ich das Haus verlasse vergesse ich immer etwas.
  2. Stellt euer eigenes Outfit und das Outfit von eurem Baby schon mal bereit. Legt das Outfit von eurem Baby Auf die Wickelkomode und eures auf einem Bügel bereit.
  3. Wenn ihr euch Schminken möchtet legt eure schminke schonmal raus und überlegt euch vor dem schlafen gehen, was für einen Look ihr gerne schminken möchtet. Bei mir ist es meistens immer ein schlichter Look. Ich style meine Haare bei Gelegenheit auch am Vorabend. Man kann die Haare schon glätten oder sich schöne Wellen reinmachen und am Morgen nochmal kurz drüber gehen und sie auffrischen.
  4. Wenn ihr wach geworden seid solltet ihr euer Baby direkt vollstillen. Das kurz vor dem rausgehen, dass Kind nochmal anzulegen ist mega stressig – ich kenn das. Deswegen stille ich meinen Kleinen immer voll, sobald er wach ist.
  5. Putzt eure Wohnung am Vorabend. Es muss kein großputz sein, aber schafft ein wenig Ordnung, denn nichts ist schöner, als ein saubere Wohnung zu verlassen und sie zu betreten. Man fühlt sich automatisch viel wohler. Vertraut mir 🙂

Berichtet mir auf jeden fall davon, wenn euch die Tipps helfen 🙂

Eure Esra 🙂

  • Share

4 Comments

  1. Nazike says:

    so ungefähr mache ich es auch man macht sich das Leben wirklich einfacher ..

  2. Nergiz says:

    Danke für den Beitrag ❤️ Der ist sehr hilfreich ❤️

  3. Nergiz says:

    Danke für deinen Beitrag ❤️ der ist sehr hilfreich ❤️

  4. Madina says:

    Vielleicht kannst du in einem Jahr berichten, wie du es mit einem Kleinkind machst. Denn das ist wieder ein ganz anderes Level 😄

Leave a comment

Your email address will not be published.